Freitag, 10. Februar 2017

Das Papierschiffchen

Keine Kommentare - Kommentar hinzufügen

Freitag, 3. Februar 2017

10 Years a Slave *hust*

Kommentare - Kommentar hinzufügen
Zugegeben, der Titel ist böse, ziemlich böse. Aber gerade deshalb passt er irgendwie zu unserer Beziehung. Denn heute sind Herr Pingu und ich zehn Jahre zusammen. ;)

Bevor ihr aber fragt, wie so ein Titel denn zu einer Beziehung passen kann, ob wir ständig gemein zueinander sind oder warum wir überhaupt zusammen sind, wenn ich es schon mit Sklaverei vergleiche... Nein, keine Sorge, das hat alles mit solchen Dingen gar nichts zu tun. Wir sind lieb zueinander und zoffen uns erstaunlich selten für eine so lange Beziehung. Aber wir können gemeinsam äußerst sarkastisch sein und haben auch ansonsten eine Art miteinander umzugehen, die nicht jeder versteht und die für manche fies aussehen könnte, es aber nicht ist. Wir haben eben beide eine ziemlich scharfe Zunge und sagen gerne mal gerade heraus, was wir denken, manchmal auch sehr bissig.

Jetzt könnte man sich noch fragen, wer hier wen versklavt hat, aber das lasse ich einfach mal offen.

Stattdessen belästige ich euch heute lieber mit unserer eigenen kleinen "How I Met Your Mother"-Geschichte, nur ohne Kinder. Und genau wie Ted muss auch ich dafür ein wenig ausholen und weit in die Vergangenheit zurück gehen. Denn ich kenne Herr Pingu schon mein halbes Leben.

Samstag, 14. Januar 2017

Weihnachtsgeschenk für Cat [DIY]

Kommentare - Kommentar hinzufügen
Ich schrieb es ja bereits bei den Alcohol Ink Fliesen... Selbstgebastelte Geschenke im Erwachsenenalter können gut ankommen, müssen sie aber nicht. Oft lohnt sich das Risiko aber schon allein deshalb, weil man dadurch ganz einfach Erfahrungen sammeln kann, die man mit dem Kaufen eines Geschenkes nicht sammeln könnte.

Im Falle dieses Geschenks wäre ich sogar bereit gewesen, es zu kaufen. Allerdings schreckte mich der Umstand ab, dass ich es in einem russischen Onlineshop ohne Adresse, Impressum und korrekte E-Mail-Adresse hätte kaufen müssen. Sowas kann gutgehen, muss aber nicht. Für mich wars also ein Anlass, mich an einem DIY zu versuchen.

Sonntag, 8. Januar 2017

Farbenfrohe Untersetzer mit Alcohol Inks [DIY]

Kommentare - Kommentar hinzufügen
Kennt ihr das? Die panische Suche nach Weihnachtsgeschenken für Leute, die irgendwie eigentlich schon alles haben? Vor diesem Problem stehe ich Jahr für Jahr. Und diese ganzen Geschenkidee-Webseiten hatte ich nicht nur gefühlt alle durch, sie taugen ja allesamt auch irgendwie nix.

Ein Videovorschlag auf Youtube brachte mir dieses Jahr die Erlösung. Mir wurden selbstgemachte Untersetzer aus mit Alcohol Inks bemalten Fliesen vorgeschlagen. Ich habe ein paar Videos angeschaut, ein bissel drüber gelesen und schließlich herausgefunden, wo man die Inks in Deutschland bekommt.

Samstag, 31. Dezember 2016

Jahresrückblick 2016

Kommentare - Kommentar hinzufügen

Die nächsten 12 Monate sind um und auch dieses Mal soll es einen Jahresrückblick geben.

1. 2016 zum ersten Mal getan?

Pingu: Im Golf von Mexiko geschwommen. Ach eigentlich so vieles, allein im Urlaub.
Cat: Mir den Ellenbogen gebrochen (und mir damit den ersten Knochenbruch meines Lebens zugezogen), ein Studium begonnen, nach Holland für ein Konzert gefahren.


2. 2016 nach langer Zeit wieder getan?

Pingu: Gebastelt in einem Ausmaß wie zuletzt im Kindergarten, nur hoffentlich qualitativ anspruchsvoller?
Cat: Bewerbungen geschrieben.


3. 2016 leider gar nicht getan?

Pingu: Das Leben umgekrempelt.
Cat: Ausgewandert? xD


4. Wort des Jahres?

Pingu: Fifi (= Find it and fix it, eine Form von Impro-Abendessen)
Cat: Ausmalen :3


5. Unwort des Jahres?

Pingu: "Exorbitant", "Mutmaßlich" und "Wir müssen..." bzw. "Wir müssten mal..."
Cat: Ruhr Universität Bochum


6. Stadt des Jahres?

Pingu: Vacherie, Louisiana
Cat: Viel rumgekommen bin ich nicht, fällt daher aus.


7. Alkoholexzesse?

Pingu: Nicht so wirklich. In den letzten Monaten ist im Hause Pingu aber auch ein derartiges Frustlevel erreicht, dass jeder Alkoholexzess eher ein Schritt näher zum Alkoholismus wäre. Insofern halten wir uns lieber zurück. Der Frust ist btw. kein Beziehungsfrust sondern arbeitsalltagsinduziert.
Cat: Cat trinkt immer noch nicht.


8. Haare länger oder kürzer?

Pingu: Länger, zumindest teilweise.
Cat: 15cm kürzer, irgendwie müssen die kaputten Spitzen ja mal runter.


9. Kurzsichtiger oder Weitsichtiger?

Pingu: Keine Ahnung.
Cat: Jedes Jahr ein bisschen blinder.


10. Mehr ausgegeben oder weniger?

Pingu: Relativ gleichbleibend, glaube ich. Das neue Auto von letztem Jahr rausgerechnet, wäre es dieses Jahr durch die Reise sogar mehr.
Cat: Hm, ich schätze weniger, weil ich nicht so viel zum ausgeben hatte :D

11. Höchste Handyrechnung?

Pingu: Ich habe keine Ahnung. Dürfte die Grundgebühr so gut wie nie überschreiten.
Cat: Jeden Monat der gleiche, kleine Betrag.


12. Krankenhausbesuche?

Pingu: Nö, außer zur Schilddrüsenuntersuchung, aber die haben nunmal einfach ihre Praxis im Krankenhaus.
Cat: Nej.


13. Verliebt?

Pingu: Bald zehn Jahre unverändert.
Cat: Jupps.


14. Getränk des Jahres?

Pingu: Könnte ich keines nennen.
Cat: Stilles Wasser. Grüße an die drei Monate Gastritis.


15. Essen des Jahres?

Pingu: Tacos und Burritos
Cat: Möhrengemüse.


16. Most called person?

Pingu: Herr Pingu annähernd jeden Tag auf der Heimfahrt. Meistens, um ihm zu sagen, was er schon mal zu erledigen hat, bis ich daheim bin. XD
Cat: Ich telefoniere nahezu ausschliesslich mit dem Kater und meiner Großmutter.


17. Die schönste Zeit verbracht mit?

Pingu: Herr Pingu
Cat: Dem Kater.


18. Die meiste Zeit verbracht mit?

Pingu: Herr Pingu
Cat: Ich schätze mit mir selbst. Ich war viel für mich dieses Jahr und das ist total okay gewesen.

19. Song des Jahres?

Pingu: Da mir kein anderer einfällt: Disturbed - Sound Of Silence
Cat: Wardruna - Raido


20. Album des Jahres?

Pingu: Wüsste ich keines
Cat: Wardruna - Runaljod - Ragnarok


21. Buch des Jahres?

Pingu: Kam überhaupt nicht zum Lesen.
Cat: Die Edda.


22. Film des Jahres?

Pingu: Evtl. Deadpool oder The Conjuring 2
Cat: Warcraft. Dass ich das jemals sagen würde... Na gut, Travis Fimmel spielt mit. Well :D


23. Konzert des Jahres?

Pingu: Alter Bridge... das einzige Konzert des Jahres
Cat: Wardruna in Utrecht. (Es zieht sich echt durch)


24. TV-Serie des Jahres?

Pingu: Lucifer und The Walking Dead.
Cat: Vikings. Flesh and Bone. Rita.


25. Erkenntnis des Jahres? 

Pingu: Ich muss hier weg.
Cat: Well, zuviel denken ist ungesund. Es geht immer weiter.


26. Drei Dinge auf die ich gut hätte verzichten können?

Pingu: Arbeit in ihrer aktuellen Form, das schlechter werdende Knie und Herr Pingus schwachsinniger und unnötiger Skalpellunfall.
Cat: Och... Der Ellenbogenbruch hätte jetzt nicht sein müssen, aber im Vergleich zu dem Psychocrash Ende August nehm ich das nochmal.Oh und die kleine Krise die aus all dem Scheiß entstanden ist, die hätte ich auch echt gern ausgelassen.


27. Beste Idee/Entscheidung des Jahres

Pingu: Urlaub weit weit weg
Cat: Auf die Mail zu Antworten, die ich im Februar bekam.


28. Schlimmstes Ereignis?

Pingu: Zuviel Auswahl, kann mich nicht entscheiden.
Cat: Hey Psyche!


29. Schönstes Ereignis?

Pingu: Oak Alley besucht zu haben.
Cat: Das Abitur tatsächlich zu machen. Darf ich nochmal?


30. 2016 war mit einem Wort?

Pingu: GTFO!
Cat: Nicht so berauschend.


31. Und so im Blog?

Pingu: *Grillenzirpen*
Cat: Was ist ein Blog?

Wir wünschen euch einen guten Rutsch ins Jahr 2017!