Samstag, 27. Juni 2015

Wet'n'Wild Blumenschubsen [Blogparade]

Kommentare - Kommentar hinzufügen
Blogparaden sind ja im Moment in aller Munde, deswegen dachte ich, dass ich mir die Wet'n'Wild Parade nicht entgehen lassen kann. Nicht zuletzt, weil ich viel zu wenig zu den Paletten greife, die ich habe und damit die Chance nutzen wollte. Ich ging davon aus, dass die meisten zu der Comfort Zone-Palette greifen würden, weswegen ich mich für die Petal Pusher-Palette entschied.
Als ich fertig war mit schminken kam mir das AMU zwar vage bekannt vor, von einem anderen, dass ich schonmal hier gezeigt habe, aber eben nur vage. Leider kamen die Bilder nicht so schön raus, wie ich mir das gedacht hatte, wie das so ist, wenn man eine Schminkpause einlegt ;)
Aber seht selbst:


Mittwoch, 24. Juni 2015

Wet'n'Wild Comfort Zone [Blogparade]

Kommentare - Kommentar hinzufügen
Da ich zu den seltenen Freaks gehöre, die nicht auf Facebook und Co. vertreten sind bekomme ich von Blogparaden immer erst was mit, wenn sie quasi schon gelaufen sind. Zum Glück schnappt Cat ab und an Gelegenheiten für uns beide auf, uns an Blogparaden zu beteiligen. Diese Blogparade hat uns, wie in der Vergangenheit schon einige, Talasia beschert, die die Parade am Montag auch eröffnete.

Bei der Wet'n'Wild Blogparade gabs nicht viel zu überlegen was ich dazu beisteuern will, denn meine Auswahl bei dieser Marke ist seeeehr überschaubar. Ich besitze die Comfort Zone Palette und Brulee als Mono... Punkt... das wars. Aber reicht ja.

Samstag, 20. Juni 2015

Begeisterung ist anders...

1 Kommentar - Kommentar hinzufügen
Neulich habe ich mir zwei neue Lacke von den p2 Color Victim Nail Polishes gekauft. Bei der letzten Sortimentsumstellung kam unter den knalligen Farben noch ein bisschen mehr dazu. Ich mag ja knallig, auch wenn ich mich trotzdem immer ein bisschen davor scheue.

Jedenfalls lachte mich aus dem Regal ein Sonnengelber Lack an, der mich glatt vergessen ließ, dass ich eigentlich mal wieder etwas zurückschrauben wollte was die ständige Lackkauferei angeht. Ich stand so da, Herr Pingu neben mir, ich zeige auf den gelben Lack "Der ist schön, oder?". Von nebenan kam die gleiche Antwort wie immer "Na, nimm halt mit..." (Ich weiß nicht, ob das Unterstützung ist oder Resignation). Auf meinen Einwand, dass gelbe Nägel aber vielleicht irgendwie seltsam sein könnten deutete er dann auf einen orangen Lack nebendran "Dann nimm den auch noch mit und wechsel ab oder so." Gut, wenn ich regelrecht aufgefordert werde, Nagellack zu kaufen kann ich nich anders oder? Außerdem kosten die Dinger ja sowieso nur 1,55 Euro. Das macht einen nicht sofort arm.

Freitag, 19. Juni 2015

Gerade noch mal so die Kurve gekriegt...

1 Kommentar - Kommentar hinzufügen
Believe it or not... Das Semester ist rum. Am nächsten Freitag gibt es die Notenübersicht und was soll ich sagen? Ich hab wirklich grad noch mal so die Kurve gekriegt in diesem Semester.

Schon der Start des vierten Semesters stand unter keinem besonders guten Stern und so waren die ersten 10 Wochen (Semester beginnt immer am 01.02. eines Jahres) ganz schön großer Mist mit extrem hohen Fehlzeiten meinerseits und wenn ich dann doch mal da war, hab ich eigentlich nicht mitgemacht. Das geht sehr schnell auf die Noten, wie man sich vorstellen kann.

Es war kaum verwunderlich, dass ich dann nach etwas mehr als der Hälfte, nämlich vor gut fünf Wochen, da saß und einen hübschen Zettel unterschreiben musste, auf dem ich zur Kenntnis nahm, dass ich zu dem Zeitpunkt mit 4 Defiziten rumlief. Defizit heißt in einem Fach 4- stehen oder schlechter.
Das passiert, wenn man zu viel fehlt und auch im Unterricht nicht mitmacht, darüber die Klausuren auch nicht so knaller waren... Naja.

In den letzten Wochen hab ich mir also den Arsch Hintern platt gesessen, Aufgaben nachgearbeitet, Hausaufgaben nachgeholt und vorbereitet und so ziemlich nichts anderes getan, als ich mit Schule zu befassen und wie es scheint, hat es sich ausgezahlt, so dass ich scheinbar in allen Fächern runter bin vom Defizit, ausser in dem geplanten Fach, nämlich Mathe.
Da man, um zu Abitur zugelassen werden zu dürfen, nur eine bestimmte Anzahl an Defiziten haben darf, hätte mir diese hohe Anzahl mit ziemlicher Sicherheit das Genick gebrochen, aber so scheint nochmal alles gut gegangen zu sein.
Ich kenne noch nicht alle Noten, aber eine Glanzleistung war es auch dieses Semester nicht.
Wie meine Englischlehrerin so schön sagte: "Der März scheint nicht Ihr Monat zu sein..." - und irgendwie hat sie recht.
Leider bin ich in Deutsch auch von der 1 gerutscht, da die letzte Klausur nicht so meins war. Gedichtanalyse ist witzig, aber nicht mein Lieblingsthema. Schade.

Ich hab jetzt also nochmal 4 Tage rumsitzen vor mir, da wir ohnehin nicht mehr viel machen und hoffe noch, dass mein Philosophielehrer nicht die Schule verlässt, wie es derzeit scheint. Da er ein unfassbar guter Lehrer ist und ich nur wegen ihm Philo mit ins Abitur (und auch die einzige bin) nehme (weil der Mann einfach ein Talent dafür hat zu inspirieren und Denkanstöße zu verteilen), wäre es eine Schande, wenn er nun gehen würde... Vorallem weil ich die potentielle Vertretung nicht ausstehen kann. Ausserdem bangen wir auch um die aktuellen Kurslehrer, da wir sehr viele Abgänge haben. Da man nach dem vierten Semester mit dem Fachabitur abgehen kann, nehmen das viele an und verlassen die Schule.
Die, die bleiben werden natürlich in neuen Kursen zusammengewürfelt, da sich die Schülerzahl in etwa halbiert, wenn nicht sogar noch kleiner wird. Daher müssen wir abwarten, ob ich meinen grandiosen Deutschlehrer und meine ebenso grandiose Englischlehrerin behalten darf. Ich hoffe sehr. Es wäre doch schwierig sich so kurz vorm Abi noch an neue Lehrer zu gewöhnen, vorallem, weil wir mit beiden Lehrern seit dem 1. Semester arbeiten, also seit zwei Jahren. Ich sags jedes mal, oder? Die Zeit rennt so...
Nächstes Jahr um diese Zeit halte ich, wenn alles gut geht, mein Abiturzeugnis in den Händen.Verrückte Vorstellung.

Hau rein, viertes Semester, ich bin froh, dass wirs hinter uns haben.
In 7 Wochen geht es in den Endspurt, in 9 Monaten sind wir fällig.
Abiturschwanger, nennen wir das. ;)
4 semester down, 2 semester to go!





Mittwoch, 17. Juni 2015

Aufgebraucht

Keine Kommentare - Kommentar hinzufügen
Habt ihr eine Ahnung wie lange ich für diesen Post sammeln musste? Ich schaffe es ja sehr erfolgreich immer wieder, in Anflügen geistiger Umnachtung meine leeren Flaschen und Tuben nicht in den dafür vorgesehenen Beutel, sondern in den Müll zu werfen. Und meist ist es dann auch schon zu spät, da nochmal irgendwas wieder heraus zu fischen. Jetzt habe ich doch endlich mal etwas regelmäßiger daran gedacht und wurde prompt von Herr Pingu ausgelacht, weil ich jetzt unter die Müllsammler gegangen bin. Und bei jedem Teil das in den Beutel wanderte begann das Gelächter aufs Neue. Irgendwann frotzelte er dann sogar herum, er würde demnächst auch einen Aufgebraucht Post machen, mit den Verpackungen von allem was er im Laufe einer Woche so gegessen hat. Soll er mal und dann lache ich, ha!


Montag, 15. Juni 2015

Monatsfavoriten Mai

Keine Kommentare - Kommentar hinzufügen
Ein weiterer nahezu schminkfreier Monat geht zu Ende.
Jaja, ich weiß. Schwierig für 'nen Blog wie diesen. Aber so ist es im Moment halt.
Schule nervt immernoch und jede Sekunde Schlaf ist restlos heilig. Dazu gesellt sich eine chronische Unlust mir was ins Gesicht zu schmieren.
Deswegen gibts keine Favoriten aus dem dekorativen Segment, weil ich in diesem Monat sage und schreibe dreimal geschminkt war :D
Allerdings gibts andere Beauty- und Non-beauty Favoriten.



Sonntag, 7. Juni 2015

Urban Decay - Naked 2 kann auch Smoky [AMU]

Kommentare - Kommentar hinzufügen


Kürzlich kam ja, wie viele sicher mitbekommen haben, die neue Naked Palette von Urban Decay auf den Markt. "Naked Smoky" heißt sie, was sich irgendwo namentlich fast schon widerspricht, aber das geht mich ja nichts an. ^^ Als ich das ein oder andere Video zu der Palette sah dachte ich mir nur, dass der Name generell unsinnig ist, da sich auch mit jedem der Vorgängermodelle Smoky Eyes schminken lassen und das ziemlich problemlos. Fast problemloser als man damit wirkliche Naked-Looks schminken könnte, denn dafür funkeln die meisten Lidschatten in den Paletten sowieso zu sehr.

Donnerstag, 4. Juni 2015

Girl, You Don't Need Makeup - Oder doch?

Keine Kommentare - Kommentar hinzufügen
Ganz einfach weil hier im Moment viel zu wenig passiert und ganz einfach weil das Video irgendwie großartig ist...




Ein kleines Lebenszeichen von meiner Seite. Ich finde hoffentlich bald wieder die Zeit für neue Blogposts.